Kornkreise vor Berlin ?!

 

Ja, es gab sie wirklich!

Hier vor der Berliner Gropiusstadt in den Großziethener Feldern, ca. 10 Laufminuten vom U-Bahnhof Lipschitzallee entfernt! Kornkreise visavis der Wolkenkratzer und neben einer ehemaligen Mülldeponie. Der Heilige Geist weht, wo er will, und Kornkreise erscheinen auch, wo man es vielleicht nicht erwarten würde. So saß ich im Sommer anno 16 im "Schmetterling" und sah nicht nur in die Wolken, sondern auch zu den nahen Hochhäusern, echte Parallelwelten, und so nah.

 

Am 26. Juni und am 07. Juli 2015 wurden eindrucksvolle Kornkreis-Formationen in Großziethen bei Berlin von einem Hobbyfilmer (Flying Dreams) entdeckt. Eine Lokalzeitung titelte, dass der Bürgermeister von Großziethen den Kornkreis nicht gefunden haben soll. Lustig!

 

Aber das war noch nicht alles, im Süden vor Berlin wimmelte es in den Sommern 2015 und 2016 nur so von Kornkreisen.

Am 28. Juni 2016 wurde ein spektakulärer SCHMETTERLING nahe Ringslebenstraße gemeldet. Hier kannst du ihn anschauen  Auf "cropcircleconnector" findest du ihn und alle anderen Kornkreise weltweit.

 

 

 Die Energie in einem Kornkreis ist ganz unbeschreiblich. Alle Formationen - bis auf eine - waren rechtsdrehend gelegt und hatten auf mich eine vitalisierende Wirkung. Eine Ausnahme gab es ganz am Schluss der 2015-Saison, und zwar eine kleine Formation, die neben einem prächtigen 6-er Muster auftauchte. Dieses kleine Muster war linksdrehend gelegt, und wirkte auf mich irgendwie statisch und maschinell. Später bemerkte ich, daß das Muster der schematischen Darstellung einer Flugdrohne ähnelt. Kleiner ko(s)mischer Witz?

Meine Lieblingsmuster haben mir viele glückliche Stunden im Feld beschert, immer wieder bin ich hinausgefahren zu den Großziethener Feldern, wie magisch angezogen von den heiligen Plätzen. Und dort war ich, in den phantastischen Kornkreisen vor den Toren der Millionen-Metropole - meistens allein! So saß ich in Meditation und habe den Kontakt zu den feinstofflichen Energien genossen. Mit Freundinnen und Freunden bin ich die Muster abgeschritten, oder ich habe einfach nur im Feld gelegen, die Wölkchen am Himmel beobachtet, und fühlte mich unendlich beschützt von Mutter Erde im heiligen Kornkreis.

Die elektrisierende Energie war auch noch bei den abgemähten Formationen im Stoppelfeld zu spüren.

 

Und wer hier unkt, es seien Fälschungen (also von Menschenhand gemachte "Späße"), dem rate ich an, die Muster mit Zirkel und Lineal einmal nachzuzeichnen ... DU WIRST STAUNEN!

Ich hatte auch eine absolut erstaunliche, ja erschütternde Erfahrung, die mir deutlich zeigte, daß wir es hier mit höheren Intelligenzen zu tun haben. Ich will HIER nur andeuten, dass es noch mehr zu sagen gibt zu dem Phänomen Kornkreise.

 

 

 

Im Sommer 2017 gab es leider keine neuen Kornkreise vor den Toren Berlins, auch keinen bayerischen KK, und weltweit deutlich weniger Formationen als im letzten Jahr. In England wurden uns wie immer sehr schöne und große geometrische Muster geschenkt. Bleibt zu hoffen, dass sie nächstes Jahr auch wieder zu uns nach Berlin kommen bzw. entdeckt werden!

 

Lieber Leser, liebe Leserin, vielleicht kennst du jemanden, der eine Flugdrohne fliegt und hier im Kornkreisland auf Erkundungstour gehen kann? Ich bin für jeden Tipp dankbar!

 

 

 

 

 

 

 

Website aktualisiert Mai 2018

Stefanie Angela Berndt

weiterlesen zu meiner Person

... hier im Spiralgalaxie-Kornkreis, der nach wenigen Tagen wieder halbwegs aufgerichtete Halme zeigte. Anno Sommer 2016.

 

Astro? Logo!

 

Für die Besprechung deines Geburtshoroskops nehme ich mir gern 60 min Zeit. 

Die Themen der Beratung: Deine mitgebrachten Talente und Fähigkeiten sowie karmische Verbindungen deiner Seele; deine Beziehungsmuster, der innere Mann und die innere Frau, Bedürfnisse und Ausdruck der Seele, Prägung durch die Herkunft, Verhältnis zu den Eltern und (ggf.) Geschwistern; Problemstellungen und Lösungsmöglichkeiten. weiterlesen

aus meinem Astrologievortrag vom 11. Oktober 2014